Hauptinhalt

Renten > Zwangsvollstreckung und Verrechnung

Art. 20 AHVG

 

1 Der Rentenanspruch ist der Zwangsvollstreckung entzogen.

 

2 Mit fälligen Leistungen können verrechnet werden:

 

a. die Forderungen aufgrund dieses Gesetzes, des IVG, des EOG und des FLG;

 

b. Rückforderungen von Ergänzungsleistungen zur Alters-, Hinterlassenen- und Invalidenversicherung;

 

c. die Rückforderung von Renten und Taggeldern der obligatorischen Unfallversicherung, der Militärversicherung, der Arbeitslosenversicherung und der Krankenversicherung.