Hauptinhalt

Unfallbegriff > Blockieren beim Bohren

Urteil 8C_36/2013 vom 14.01.2014 (Volltext): Unfallbegriff erfüllt

 

Das Blockieren eines Bohrers, welches eine Verdrehung oder einen Schlag auf die Haltehand bzw. den Arm zur Folge hat, gilt als relevante Programmwidrigkeit. Der ungewöhnliche äussere Faktor ist zu bejahen, ohne dass noch zusätzliche Bedingungen wie Gewohnheit, dominante Hand, usw. erfüllt sein müssen.