Hauptinhalt

Anzeigepflicht > Nach Eintritt des befürchteten Ereignisses

Um mit dem Online-Handbuch zu arbeiten, ist eine Anmeldung mit Benutzername und Passwort ist notwendig. 

 

Kunden: Technischer Support / Mögliche Neukunden: Informationen

Anzeigepflicht nach Eintritt des befürchteten Ereignisses

Art. 38 VVG

 

1 Ist das befürchtete Ereignis eingetreten, so muss der Anspruchsberechtigte, sobald er von diesem Ereignisse und seinem Anspruche aus der Versicherung Kenntnis erlangt, den Versicherer benachrichtigen. Der Vertrag kann verfügen, dass die Anzeige schriftlich erstattet werden muss.

 

2 Anzeigepflichtverletzung

 

3 Absichtlichte Unterlassung