Hauptinhalt

Organisation > Organe

Organe

Art. 76 AVIG

 

1 Mit der Durchführung der Versicherung sind beauftragt:

  1. die öffentlichen und die anerkannten privaten Arbeitslosenkassen (Art. 77 – 82 AVIG);
  2. die Ausgleichsstelle der Versicherung mit dem Ausgleichsfonds (Art. 83 und 84 AVIG);
  3. die von den Kantonen bezeichneten kantonalen Durchführungsorgane: die kantonale Amtsstelle (Art. 85 AVIG), die Regionalen Arbeitsvermittlungszentren (RAV, Art. 85b AVIG) und die Logistikstelle für arbeitsmarktliche Massnahmen (LAM-Stelle, Art. 85c AVIG);
  4. die tripartiten Kommissionen (Art. 85d AVIG;
  5. die AHV-Ausgleichskassen (Art. 86 AVIG);
  6. die Zentrale Ausgleichsstelle der AHV (Art. 87 AVIG);
  7. die Arbeitgeber (Art. 88 AVIG);
  8. die Aufsichtskommission (Art. 89 AVIG).

2 Die Kantone und die Sozialpartner wirken bei der Durchführung mit; der Bund führt die Aufsicht.

Befreiung von Gerichtskosten

BGE 133 V 640 vom 25.09.2007 E. 4 (Volltext)

 

Die Kantone und die mit Vollzug betrauten kantonalen Durchführungsorgane im Sinne von Art. 76 Abs. 1 lit. c AVIG fallen unter die Befreiung von Gerichtskosten im Rahmen von Art. 66 Abs. 4 BGG.