Hauptinhalt

Kurzarbeitsentschädigung > Anrechenbarer und nicht anrechenbarer Arbeitsausfall

Inhalt  

 

Gesetzliche Bestimmungen und Weisungen

  • Anrechenbarer Arbeitsausfall gemäss Art. 32 AVIG und AVIG-Praxis
  •  
  • Anrechenbarer Arbeitsausfall von Heimarbeitnehmern gemäss Art. 48 AVIV
  • Mindestausfall von 10 Prozent der Arbeitsstunden gemäss Art. 48a AVIV
  • Voller Arbeitstag gemäss Art. 49 AVIV
  • Karenzzeit gemäss Art. 50 AVIV
  • Arbeitsausfälle wegen behördlicher Massnahmen und anderer nicht vom Arbeitgeber zu vertretender Umstände gemäss Art. 51 AVIV
  • Arbeitsausfälle infolge wetterbedingter Kundenausfälle gemäss Art. 51a AVIV
  • Betriebsabteilung gemäss Art. 52 AVIV
  • Abrechnungsperiode gemäss Art. 53 AVIV 
  • Anrechenbarer Arbeitsausfall bei Kurzarbeit vor oder nach Feiertagen oder Betriebsferien gemäss Art. 54 AVIV
  • Saisonale Beschäftigungsschwankungen gemäss Art. 54a AVIV

Rechtsprechung in chronologischer Reihenfolge

  • Normales Betriebsrisiko
  • Wirtschaftliche Gründe  
  • Klumpenrisiko

Um mit dem Online-Handbuch zu arbeiten, ist eine Anmeldung mit Benutzername und Passwort notwendig. 

 

Kunden: Technischer Support / Mögliche Neukunden: Informationen