Hauptinhalt

Jährliche Ergänzungsleistungen > Berechnung und Höhe

Inhalt

 

Gesetzliche Bestimmungen

  • Berechnung und Höhe der jährlichen Ergänzungsleistungen gemäss Art. 9 ELG
  • Voraussetzungen hinsichtlich des Vermögens gemäss Art. 9a ELG
  • Zeitlich massgebende Einnahmen und zeitlich massgebendes Vermögen gemäss Art. 23 ELV
  • Meldepflicht gemäss Art. 24 ELV
  • Änderung der jährlichen Ergänzungsleistung gemäss Art. 25 ELV
  • Heimdefinition gemäss Art. 25a ELV
  • Rundung der Auszahlungsbeträge gemäss Art. 26b ELV
  • Überprüfung der wirtschaftlichen Verhältnisse bei der jährlichen EL gemäss Art. 30 ELV

Rechtsprechung in chronologischer Reihenfolge

  • Kalenderjahrkonzept 
  • Veränderung des Wertschriftenbestandes
  • Beginn einjährige Verwirkungsfrist
  • Berechnung einer geschiedenen Person, die weiterhin mit dem Ex-Ehegatten zusammenlebt

Wegleitung über die Ergänzungsleistungen zur AHV und IV (WEL)

  • Kalenderjahrkonzept 
  • Veränderung des Wertschriftenbestandes
  • Pflegefamilie 
  • Organisation und Verfahren
  • Beginn einjährige Verwirkungsfrist
  • Anerkennung und Betriebsbewilligung
  • Berechnung einer geschiedenen Person, die weiterhin mit dem Ex-Ehegatten zusammenlebt

Um mit dem Online-Handbuch zu arbeiten, ist eine Anmeldung mit Benutzername und Passwort notwendig. 

 

Kunden: Technischer Support / Mögliche Neukunden: Informationen