Hauptinhalt

Koordination

Regressrecht des Versicherungsunternehmens

Art. 95c VVG (in Kraft ab 01.01.2022 / Art. 97 VVG / Erläuterungen)

 

1 Leistungen aus Schadenversicherungen sind nicht mit anderen schadenausgleichenden Leistungen kumulierbar.

 

2 Im Umfang und zum Zeitpunkt seiner Leistung tritt das Versicherungsunternehmen für die von ihm gedeckten gleichartigen Schadensposten in die Rechte des Versicherten ein.

 

3 Absatz 2 findet keine Anwendung, wenn der Schaden durch eine Person, die in einer engen Beziehung zum Versicherten steht, leichtfahrlässig herbeigeführt worden ist. In einer engen Beziehung stehen namentlich Personen, die:

  • a. in einer häuslichen Gemeinschaft leben;
  • b. in einem Arbeitsverhältnis mit dem Versicherten stehen;
  • c. ermächtigt sind, die versicherte Sache zu nutzen.

Ausschluss des Regressrechtes des Versicherungsunternehmens

Art. 96 VVG (in Kraft ab 01.01.2022 / Art. 98 VVG / Erläuterungen)

 

In der Summenversicherung gehen die Ansprüche, die dem Anspruchsberechtigten infolge Eintritts des befürchteten Ereignisses gegenüber Dritten zustehen, nicht auf das Versicherungsunternehmen über.

Art. 96 VVG (in Kraft bis 31.12.2021 / Art. 98 VVG)

 

In der Personenversicherung gehen die Ansprüche, die dem Anspruchsberechtigten infolge Eintrittes des befürchteten Ereignisses gegenüber Dritten zustehen, nicht auf den Versicherer über.