Hauptinhalt

Leistungen > Ärztliche, chiropraktische und pharmazeutische Leistungen

Inhalt

 

Anhang 1 KLV

KLV

  • Vergütungspflicht
  • Grundsatz
  • Kostenübernahme
  • Verfahren zur Kostenübernahme bei Fortsetzung der Therapie nach 40 Sitzungen
  • Einschränkung der Kostenübernahme bei bestimmten elektiven Eingriffen
  • Von Chiropraktoren und Chiropraktorinnen verordnete Leistungen
  • Pharmazeutische Leistungen
  • Ärztliche komplementärmedizinische Leistungen

Um mit dem Online-Handbuch zu arbeiten, ist eine Anmeldung mit Benutzername und Passwort ist notwendig. 

 

Kunden: Technischer Support / Mögliche Neukunden: Informationen

Anhang 1 KLV

Vergütungspflicht für bestimmte ärztliche Leistungen

Anhang 1 KLV

 

Dieser Anhang stützt sich auf Artikel 1 KLV. Er enthält keine abschliessende Aufzählung der ärztlichen Pflicht- oder Nichtpflichtleistungen. Er enthält:

  • Leistungen, deren Wirksamkeit, Zweckmässigkeit oder Wirtschaftlichkeit durch die Leistungs- und Grundsatzkommission geprüft wurde und deren Kosten demgemäss übernommen, allenfalls nur unter bestimmten Voraussetzungen übernommen oder gar nicht übernommen werden;
  • Leistungen, deren Wirksamkeit, Zweckmässigkeit oder Wirtschaftlichkeit noch abgeklärt wird, für die jedoch die Kosten unter bestimmten Voraussetzungen und in einem festgelegten Umfang übernommen werden;
  • besonders kostspielige oder schwierige Leistungen, die von der obligatorischen Krankenpflegeversicherung nur vergütet werden, wenn sie von hierfür qualifizierten Leistungserbringern durchgeführt werden.

Inhaltsverzeichnis von Anhang 1 

 

Tabelle: Massnahmen / Leistungspflicht / Voraussetzungen / gültig ab

 

1 Chirurgie

 

1.1 Allgemein

1.2 Transplantationschirurgie

1.3 Orthopädie, Traumatologie

1.4 Urologie und Proktologie

 

2 Innere Medizin

 

2.1 Allgemein

2.2 Herz- und Kreislauferkrankungen, Intensivmedizin

2.3 Neurologie inkl. Schmerztherapie und Anästhesie

2.4 Physikalische Medizin, Rheumatologie

2.5 Krebsbehandlung


3 Gynäkologie, Geburtshilfe

 

4 Pädiatrie, Kinderpsychiatrie

 

5 Dermatologie

 

6 Ophthalmologie

 

7 Oto-Rhino-Laryngologie

 

8 Psychiatrie

 

9 Radiologie

 

9.1 Röntgendiagnostik

9.2 Andere bildgebende Verfahren

9.3 Interventionelle Radiologie und Strahlentherapie


10 Komplementärmedizin

 

11 Rehabilitation

Einschränkung der Kostenübernahme bei bestimmten elektiven Eingriffen

Anhang 1a KLV

 

Tabelle: Kode gemäss CHOP / Bezeichnung

 

I. Einschränkung der Kostenübernahme bei bestimmten elektiven Eingriffen

 

1. Krampfaderoperationen der unteren Extremität 

2. Eingriffe an Hämorrhoiden

3. Einseitige Hernienoperationen

4. Untersuchungen und Eingriffe am Gebärmutterhals oder an der Gebärmutter

5. Kniearthroskopien, einschliesslich Eingriffe am Meniskus

6. Eingriffe an Tonsillen und Adenoiden 

 

II. Kriterien zugunsten einer stationären Durchführung