Hauptinhalt

Leistungen > Ärztliche, chiropraktische und pharmazeutische Leistungen

Inhalt

 

Vergütungspflicht für bestimmte ärztliche Leistungen


Einschränkung der Kostenübernahme bei bestimmten elektiven Eingriffen 

 

Ärztliche Leistungen gemäss KLV

  • Vergütungspflicht
  • Ärztliche Psychotherapie
  • Einschränkung der Kostenübernahme bei bestimmten elektiven Eingriffen
  • Von Chiropraktoren und Chiropraktorinnen verordnete Leistungen
  • Pharmazeutische Leistungen
  • Ärztliche komplementärmedizinische Leistungen

Um mit dem Online-Handbuch zu arbeiten, ist eine Anmeldung mit Benutzername und Passwort ist notwendig. 

 

Kunden: Technischer Support / Mögliche Neukunden: Informationen

Vergütungspflicht für bestimmte ärztliche Leistungen

Website des Bundesamt für Gesundheit (BAG) gemäss Anhang 1 KLV:

Der Anhang 1 KLV enthält die hinsichtlich Wirksamkeit, Zweckmässigkeit und Wirtschaftlichkeit geprüften Leistungen, die von Ärzten und Ärztinnen oder Chiropraktoren und Chiorpraktorinnen erbrachten werden und bezeichnet die Kostenübernahme der obligatorischen Krankenpflegeversicherung.

 

1. Chirurgie

  • Allgemein
  • Transplantationschirurgie
  • Orthopädie, Traumatologie
  • Urologie und Proktologie

2. Innere Medizin

  • Allgemein
  • Herz- und Kreislauferkrankungen, Intensivmedizin
  • Neurologie inkl. Schmerztherapie und Anästhesie
  • Physikalische Medizin, Rheumatologie
  • Krebsbehandlung

3. Gynäkologie, Geburtshilfe

4. Pädiatrie, Kinderpsychiatrie

5. Dermatologie

6. Ophthalmologie

7. Oto-Rhino-Laryngologie

8. Psychiatrie

9. Radiologie

  • Röntgendiagnostik
  • Andere bildgebende Verfahren
  • Interventionelle Radiologie und Strahlentherapie

10. Komplementärmedizin

11. Rehabilitation

Einschränkung der Kostenübernahme bei bestimmten elektiven Eingriffen

Website des Bundesamt für Gesundheit (BAG) gemäss Anhang 1a KLV:

Inhalt

 

I. Liste der grundsätzlich ambulant durchzuführenden elektiven Eingriffe

  • Krampfaderoperationen der unteren Extremität 
  • Eingriffe an Hämorrhoiden
  • Einseitige Hernienoperationen
  • Untersuchungen und Eingriffe am Gebärmutterhals oder an der Gebärmutter
  • Kniearthroskopien, einschliesslich Eingriffe am Meniskus
  • Eingriffe an Tonsillen und Adenoiden 

II. Kriterien zugunsten einer stationären Durchführung