Hauptinhalt

Formloses Verfahren / Fallabschluss im UVG

Inhalt

  • Ausbildungsfolien
  • Formoles Verfahren 
  • Abgrenzung zwischen Verfügung und formlosem Verfahren / Frist
  • Rechtskräftiger Fallabschluss durch einfaches Schreiben
  • Stillschweigender rechtskräftiger Fallabschluss durch Erledigt-Stempel 
  • Brückensymptome: Hinweis auf nicht formlosen rechtskräfitigen Fallabschluss 
  • Rechtskraft einer UVG-Taggeldabrechnung

Links

Login notwendig > Kunden: Technischer Support / Mögliche Neukunden: Informationen

Formloses Verfahren

Art. 51 ATSG

 

1 Leistungen, Forderungen und Anordnungen, die nicht unter Artikel 49 Absatz 1 fallen, können in einem formlosen Verfahren behandelt werden.

 

2 Die betroffene Person kann den Erlass einer Verfügung verlangen.