Hauptinhalt

Leistungskoordination > Sachleistungen

Sachleistungen

Art. 65 ATSG

 

Andere Sachleistungen, namentlich Hilfsmittel oder Eingliederungsmassnahmen, gehen nach den Bestimmungen des jeweiligen Einzelgesetzes und in nachstehender Reihenfolge zu Lasten:

  1. der Militärversicherung oder der Unfallversicherung;
  2. der Invalidenversicherung oder der Alters- und Hinterlassenenversicherung;
  3. der Krankenversicherung.

Nicht abschliessende Beispiele von Sachleistungen bzw. Hilfsmitteln

Prothesen, Orthesen, Schuhe und orthopädische Fusseinlagen, Hörgeräte, Brillen und Kontaktlinsen, Rollstühle, Motorfahrzeuge und Invalidenfahrzeuge, Seehilfen, Gehhilfen, Umbauten