Hauptinhalt

Kardiovaskulärer Schwächeanfall

BGE 142 V 435 vom 18.08.2016 (Volltext)

 

Art. 6 Abs. 1 UVG; Art. 4 ATSG; natürliche oder unfallbedingte Todesursache.

 

Unfallcharakter eines Todesfalls nach einem Sturz auf einer Bergwanderung verneint, weil der Tod überwiegend wahrscheinlich durch einen kardiovaskulären Schwächeanfall verursacht worden ist (E. 3).