Hauptinhalt

Mitteilungen über die berufliche Vorsorge Nr. 149 vom 27.11.2018

Hinweise

  • 995 Die ab 1. Januar 2019 gültigen Grenzbeträge
  • 996 Berufliche Vorsorge: Der Mindestzinssatz bleibt bei 1%
  • 997 Anpassung der Hinterlassenen- und Invalidenrenten BVG an die Preisentwicklung per 1. Januar 2019
  • 998 Sicherheitsfonds BVG: Beitragssätze für 2019

Rechtsprechung

  • 999 Überentschädigungsberechnung: Unverwertbarkeit einer Restarbeitsfähigkeit von 10%
  • 1000 Teilliquidation: Bildung von neuen versicherungstechnischen Rückstellungen bei grundlegender Veränderung der Risikofähigkeit einer Vorsorgeeinrichtung
  • 1001 Öffentlich-rechtliche Vorsorgeeinrichtung: Auflösung der Rückstellung « Teuerungsfonds » und Zuweisung des Überschusses
  • 1002 Anzeigepflichtverletzung und Rücktrittsfolgen

Anhang

  • Neue Tabelle ab 1. Januar 2019 zur Berechnung des grösstmöglichen 3a-Guthabens (nach Art. 60a Abs. 2 BVV 2 und Art. 7 Abs. 1 Bst. a BVV3) nach Jahrgang
  • Wichtige Masszahlen 2019 im Bereich der beruflichen Vorsorge
  • Wichtige Masszahlen 1985-2019 im Bereich der beruflichen Vorsorge
  • Tabellen 2019 BVG-Altersguthaben 
  • Anpassungssatz für die BVG-Risikorenten, in %