Hauptinhalt

Wiedererwägung > Gesetz / Grundsätze / Spezialfälle

Inhalt

 

Gesetzliche Bestimmung

  • Wiedererwägung gemäss Art. 53 Abs. 2 und 3 ATSG  

Grundsätze der Rechtsprchung zur Wiedererwägung

  • Wiedererwägung liegt im Ermessen des Versicherungsträgers
  • Aktenlage im Zeitpunkt der Verfügung als Basis der Überprüfung
  • Zwei getrennte Verfahrensschritte
  • Zweifellose Unrichtigkeit
  • Rückwirkende Widererwägung 
  • Subsidiärer Anpassungsgrund zur Rentenrevision bei Invalidenrenten

Pdf-Datei

Expertensysteme: Konflikt bei Dauerleistungen

  • Die Applikation prüft, ob im IVG, UVG oder BVG Umstände vorliegen, um eine bestehende Invaliden- oder Hinterlassenenrente in irgend einer Form zu korrigieren.