Hauptinhalt

Gutachten > Fachrichtungen

Inhalt 

 

Grundsatz

  • Wahl der Fachrichtungen

Neurochirurgie

  • Wirbelsäulenbeschwerden

Neurologie / Neuropsychologie

  • Neuropsychologie als Zusatzabklärung ohne eigenständige Beurteilung der Arbeitsunfähigkeit
  • Neuropsychologische Testuntersuchung für Kausalitätsfrage allein nicht ausreichend
  • Fachliche Anforderungen für neuropsychologische Tätigkeiten
  • Ermessen des Experten, auf Neuropsychologie zu verzichten
  • Mit neuropsychologischen Defiziten allein ist die natürliche Kausalzusammenhang nicht zu begründen
  • Neurologie für neurologische Ausfälle
  • Keine neurologischen Defizite

Orthopädie

  • Komplexe Kniebeschwerden

Psychiatrie

  • RAD-Fachärzin für Psychiatrie beurteilt funktionelles Leistungsvermögen
  • Testpsychologische Untersuchungen
  • Gewisser Spielraum
  • Entscheidend ist Untersuchung, nicht Tests
  • Qualitätsleitlinien ergänzender Charakter
  • Dauer der Explorationsgespräche
  • Fremdanamnese

Rheumatologie

  • Bei chronischen Schmerzen ist Orthopädie verzichtbar
  • (Chronische) Schmerzen des Bewegungsapparates
  • Psychosomatisch überlagertes Schmerzsyndrom