Hauptinhalt

Rentenrevision > Gesetz / Grundsätze / Spezialfälle

Inhalt

 

Gesetzliche Grundlage

Grundsätze in systematischer Reihenfolge der Bearbeitungsschritte

  • Zeitliche Vergleichsbasis
  • Umfassende Prüfung ohne Bindung an frühere Invaliditätsschätzungen
  • Gesundheiliche Veränderung: Neubeurteilunen / Abweichende Einschätzungen
  • Identisch gebliebene Diagnosen
  • Mitwirkungspflicht im Revisionsverfahren
  • Beweisanforderung an ein Revisionsgesuch

Spezialfälle in chronologischer Reihenfolge

  • Rückwirkenden Festsetzung einer Invalidenrente
  • Rückwirkende Rentenrevision bei Meldepflichtverletzung (Rückerstattung)
  • Statuswechsel kann wieder einen Revisionsgrund bilden
  • Rentenfestsetzung = Prozentvergleich / Revision = Einkommensvergleich
  • Vergleich
  • Rentenrevision trotz Regresseingang
  • Veränderung der Rechtsprechung

Expertensysteme (Applikation öffnet in neuem Fenster): Konflikt bei Dauerleistungen

  • Die Applikation prüft, ob im IVG, UVG oder BVG Umstände vorliegen, um eine bestehende Invaliden- oder Hinterlassenenrente in irgend einer Form zu korrigieren.

Um mit dem Online-Handbuch zu arbeiten, ist eine Anmeldung mit Benutzername und Passwort ist notwendig. 

 

Kunden: Technischer Support / Mögliche Neukunden: Informationen