Hauptinhalt

Invaliditätsgrad > Invalideneinkommen: Berechnungen Lohnstrukturerhebung (LSE)

Berechnungsbeispiel 1 (m): 100 % Arbeitsfähigkeit bei zumutbarer Verweistätigkeit

Ausgangslage:

  • Der Versicherte (Hilfsgärtner) hat nach dem/r Unfall/Krankheit im Jahre 2017 keine Erwerbstätigkeit mehr aufgenommen. Als Hilfsgärtner bleibt er arbeitsunfähig.
  • Dem Versicherten steht gemäss Gutachten ein breiter Fächer von einfachen, repetitiven Tätigkeiten offen; bei diesen ist er 100 % arbeitsfähig. Er darf jedoch keine Gewichte über 15 Kilogramm tragen; sollte vorwiegend sitzend arbeiten; gleichzeitig benötigt er am Morgen und am Nachmittag je 30 Minuten Pause.

Das Invalideneinkommen wird bei dieser Konstellation mit den Tabellenlöhnen bestimmt. 

Die Nominallohnentwicklung für das Jahr 2019 ist bekannt; somit werden auch für Berentungen im Jahre 2020 die Werte der zeitidentischen Vergleichseinkommen (Validen- und Invalideneinkommen) per 2019 verwendet.

1. Schritt - Invalideneinkommen: Bestimmung der Tabelle

  • TA 1 Skill Level - 2018: Total Männer mit Kompetenzniveau 1: Fr. 5'417.00

2. Schritt - Invalideneinkommen: Umrechnung auf die betriebsübliche wöchentliche Arbeitszeit

  • Der Lohn von Fr. 5'417.00 basiert auf 40 Stunden pro Woche.
  • Fr. 5'417.00 : 40 x 41.7 = Fr. 5'647.20
  • Jahreslohn: 12 x Fr. 5'647.20 = Fr. 67'766.40

3. Schritt - Invalideneinkommen: Anpassung an die Nominallohnentwicklung

 

Der Tabellenlohn basiert auf der LSE 2018.

  • Nominallohnentwicklung 2019: 0.5 %
  • 2019: Fr. 67'766.40 : 100 x 100.5 = Fr. 68'105.25

4. Schritt - Invalideneinkommen: Kürzung der Tabellenlöhne (leidensbedingte Einschränkung)

  • Annahme im vorliegenden Fall: 10 %.
  • Kürzung: 10 % von Fr. Fr. 68'105.25 = Fr. 6'810.55 

5. Schritt - Invalideneinkommen: Resultat per 2019

  • Fr. 68'105.25 ./. Fr. 6'810.55 = Fr. 61'294.70

6. Schritt: Valideneinkommen

 

Massgebend ist die Tätigkeit ohne Gesundheitsschaden als Hilfsgärtner im Jahre 2019 (zeitidentisch per 2019 mit dem Invalideneinkommen gemäss Schritt 5):

  • Annahme gemäss Abklärungen: Fr. 76'200.00

7. Schritt: Invaliditätsgrad

  • Valideneinkommen: Fr. 76'200.00
  • ./. Invalideneinkommen: Fr. 61'294.70
  • Minderverdienst: Fr. 14'905.30

Invaliditätsgrad im Jahre 2020 (zeitidentisch aus dem Jahre 2019):

  • 100 : 76'200.00 x 14'905.30 = 19.56 % = 20 %

Berechnungsbeispiel 2 (m): 50 % Arbeitsfähigkeit bei zumutbarer Verweistätigkeit

Ausgangslage:

  • Der Versicherte (Hilfsgärtner) hat nach dem/r Unfall/Krankheit im Jahre 2017 keine Erwerbstätigkeit mehr aufgenommen. Als Hilfsgärtner bleibt er arbeitsunfähig.
  • Dem Versicherten steht gemäss Gutachten ein breiter Fächer von einfachen, repetitiven Tätigkeiten offen; bei diesen ist er 50 % arbeitsfähig.

Das Invalideneinkommen wird bei dieser Konstellation mit den Tabellenlöhnen bestimmt. 

Die Nominallohnentwicklung für das Jahr 2019 ist bekannt; somit werden auch für Berentungen im Jahre 2020 die Werte der zeitidentischen Vergleichseinkommen (Validen- und Invalideneinkommen) per 2019 verwendet.

1. Schritt - Invalideneinkommen: Bestimmung der Tabelle

  • TA 1 Skill Level - 2018: Total Männer mit Kompetenzniveau 1: Fr. 5'417.00

2. Schritt - Invalideneinkommen: Umrechnung auf die betriebsübliche wöchentliche Arbeitszeit

  • Der Lohn von Fr. 5'417.00 basiert auf 40 Stunden pro Woche.
  • Fr. 5'417.00 : 40 x 41.7 = Fr. 5'647.20
  • Jahreslohn: 12 x Fr. 5'647.20 = Fr. 67'766.40

3. Schritt - Invalideneinkommen: Anpassung an die Nominallohnentwicklung

 

Der Tabellenlohn basiert auf der LSE 2018.

  • Nominallohnentwicklung 2019: 0.5 %
  • 2019: Fr. 67'766.40 : 100 x 100.5 = Fr. 68'105.25

4. Schritt - Invalideneinkommen: Anpassung an die Arbeitsfähigkeit von 50 %

  • 50 % von Fr. 68'105.25 = Fr. 34'052.65

5. Schritt - Invalideneinkommen: Kürzung der Tabellenlöhne (Beschäftigungsgrad)

  • Männer bei 50 % Arbeitsfähigkeit: 10 %.
  • Kürzung: 10 % von Fr. 34'052.65 = Fr. 3'405.25

Bei Frauen würde gemäss Rechtsprechung kein Abzug erfolgen. 

6. Schritt - Invalideneinkommen: Resultat per 2019

  • Fr. 34'052.65 ./. Fr. 3'405.25 = Fr. 30'647.40

7. Schritt: Valideneinkommen

 

Massgebend ist die Tätigkeit ohne Gesundheitsschaden als Hilfsgärtner im Jahre 2019 (zeitidentisch per 2019 mit dem Invalideneinkommen gemäss Schritt 5):

  • Annahme gemäss Abklärungen: Fr. 76'200.00

8. Schritt: Invaliditätsgrad

  • Valideneinkommen: Fr. 76'200.00
  • ./. Invalideneinkommen: Fr. 30'647.40
  • Minderverdienst: Fr. 45'552.60

Invaliditätsgrad im Jahre 2020 (zeitidentisch aus dem Jahre 2019):

  • 100 : 76'200.00 x 45'552.60 = 59.78 % = 60 %

Berechnungsbeispiel 3 (w): 100 % Arbeitsfähigkeit bei zumutbarer Verweistätigkeit

Ausgangslage:

  • Die Versicherte (Hilfsgärtnerin) hat nach dem/r Unfall/Krankheit im Jahre 2017 keine Erwerbstätigkeit mehr aufgenommen. Als Hilfsgärtnerin bleibt er arbeitsunfähig.
  • Der Versicherten steht gemäss Gutachten ein breiter Fächer von einfachen, repetitiven Tätigkeiten offen; bei diesen ist er 100 % arbeitsfähig. Sie darf jedoch keine Gewichte über 15 Kilogramm tragen; sollte vorwiegend sitzend arbeiten; gleichzeitig benötigt sie am Morgen und am Nachmittag je 30 Minuten Pause.

Das Invalideneinkommen wird bei dieser Konstellation mit den Tabellenlöhnen bestimmt. 

Die Nominallohnentwicklung für das Jahr 2019 ist bekannt; somit werden auch für Berentungen im Jahre 2020 die Werte der zeitidentischen Vergleichseinkommen (Validen- und Invalideneinkommen) per 2019 verwendet.

1. Schritt - Invalideneinkommen: Bestimmung der Tabelle

  • TA 1 Skill Level - 2018: Total Frauen mit Kompetenzniveau 1: Fr. 4'371.00

2. Schritt - Invalideneinkommen: Umrechnung auf die betriebsübliche wöchentliche Arbeitszeit

  • Der Lohn von Fr. 4'371.00 basiert auf 40 Stunden pro Woche.
  • Fr. 4'371.00 : 40 x 41.7 = Fr. 4'556.75
  • Jahreslohn: 12 x Fr. 4'556.75 = Fr. 54'681.00

3. Schritt - Invalideneinkommen: Anpassung an die Nominallohnentwicklung

 

Der Tabellenlohn basiert auf den Zahlen 2018.

  • Nominallohnentwicklung 2019: 0.5 %
  • 2019: Fr. 54'681.00 : 100 x 100.5 = Fr. 54'954.40

4. Schritt - Invalideneinkommen: Kürzung der Tabellenlöhne (leidensbedingte Einschränkung)

  • Annahme im vorliegenden Fall: 10 %.
  • Kürzung: 10 % von Fr. 54'954.40 = Fr. 5'495.45 

5. Schritt - Invalideneinkommen: Resultat per 2019

  • 54'954.40 ./. Fr. 5'495.45  = Fr. 49'458.95

6. Schritt: Valideneinkommen

 

Massgebend ist die Tätigkeit ohne Gesundheitsschaden als Hilfsgärtnerin im Jahre 2019 (zeitidentisch per 2019 mit dem Invalideneinkommen gemäss Schritt 5):

  • Annahme gemäss Abklärungen: Fr. 65'750.00

7. Schritt: Invaliditätsgrad 

  • Valideneinkommen: Fr. 65'750.00
  • ./. Invalideneinkommen: Fr. 49'458.95
  • Minderverdienst: Fr. 16'291.05

Invaliditätsgrad im Jahre 2020 (zeitidentisch aus dem Jahre 2019):

  • 100 : 65'750 x 16'291.05 = 24.78 % = 25 %