Hauptinhalt

Invaliditätsgrad > Ausgeglichener Arbeitsmarkt im Allgemeinen

Inhalt

 

In Kürze

 

Gesetzliche Bestimmung

  • Zumtbare Tätigkeit bei ausgeglichener Arbeitsmarktlage

Grundsätze

  • Kein ausgeglichener Arbeitsmarkt
  • Vergleich Haftpflichtrecht

Verwertbare Restarbeitsfähigkeit

  • Nischenarbeitsplätze
  • Faktische Einarmigkeit bzw. Einhändigkeit
  • Nur Üerwachungs- und Kontrolltätigkeiten
  • Vermeidung sozialer Interaktionen im Rahmen einer Persönlichkeitsstörung
  • BInstabile Persönlichkeit von Borderline-Typus

Keine verwertbare Restarbeitsfähigkeit

  • Geringe Restarbeitsfähigkeit
  • Faktisch taube Versicherte mit Mehrfachproblematiken
  • Arbeitsabklärung bei minderintelligentem Versicherten

Um mit dem Online-Handbuch zu arbeiten, ist eine Anmeldung mit Benutzername und Passwort ist notwendig. 

 

Kunden: Technischer Support / Mögliche Neukunden: Informationen

In Kürze

Die ausgeglichene Arbeitsmarktlage beinhaltet ein bestimmtes Gleichgewicht zwischen dem Angebot von Stellen und der Nachfrage nach solchen; Nischenarbeitsplätze erfüllen z. B. diese Voraussetzung. Nicht zu prüfen ist, ob der Versicherte tatsächlich eine entsprechende Arbeitsstelle erhält oder erhalten kann.