Hauptinhalt

Hilfe und Pflege zu Hause / unfallbedingte Langzeitpflege

Inhalt

 

Gesetzliche Bestimmungen

  • Hilfe und Pflege zu Hause gemäss Art. 18 UVV 
  • Leistungsbereichs im KVG (im Kontext der unfallbedingten Langzeitpflege) gemäss Art. 7 Abs. 2 lit. c KLV

Praxis der Leistungsübernahme

  • Angeordnete medizinische Pflege zu Hause durch zugelassene Person
  • Angeordnete medizinische Pflege zu Hause durch nicht zugelassene Person
  • Nichtmedizinische Hilfe zu Hause 
  • Haushalthilfe
  • Beiträge an Familienangehörige

Unfallbedingte Langzeitpflege

  • Vor 01.01.2017 festgesetzte Pflegeentschädigungen sind zu überprüfen bzw. anzupassen 
  • Grosser Ermessensspielraum bei der Art des Pflegegutachtens
  • Hauspflege im Rahmen der gesetzlichen oder verordnungsrechtlichen Bestimmungen 
  • Drei Formen der Hauspflege 
  • Abgrenzung von medizinisch indizierter Pflege zu Hause  
  • Hauspflege, die nicht durch die Hilfslosenentschädigung schweren Grades abgedeckt ist  
  • Abgrenzung Hilflosenentschädigung, Hauspflege, Heilbehandlung, Grundpflege   
  • Leistungskoordination UVG / KVG  
  • Pflegeleistungen in einem Spital oder Pflegeheim und bei Hauspflege 
  • Keine Beherbergungskosten in einem Alters- oder Pflegeheim  
  • Grundsatzurteil

Um mit dem Online-Handbuch zu arbeiten, ist eine Anmeldung mit Benutzername und Passwort notwendig. 

 

Kunden: Technischer Support / Mögliche Neukunden: Informationen